Häufige Fragen

Die gängigsten Fragen rund um unsere Leistungen und die "monkeybox" direkt geklärt. Bei weiteren Rückfragen stehen wir selbstverständlich jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Grob benötigen wir ca. 3x3m Platz. Das Hintergrundsystem mit den verschiedenen Motiven hat eine Größe von 2,50m Breite und 2,40m Höhe. Die Fotobox steht ca. 2m vom Hintergrundsystem entfernt. In unmittelbarer Nähe der Fotobox sollte ebenfalls ein normaler Esstisch (4-6 Personen) für die Accessoires bereitstehen, gerne mit einer Tischdecke.

Idealerweise steht das Hintergrundsytem an einer stabilen Wand in einer Ecke des Raumes.

Sollte ein schöner neutraler Hintergrund (z.B. in einem Gewölbekeller o.ä.) zur Verfügung stehen, kann auch dieser verwendet werden. Beachtet hier bitte einfach, dass der Hinterrgund ein entscheidender Bestandteil eines jeden Bildes ist und auf jedem Foto zu sehen sein wird. Das kann beispielsweise ein "hässliches" Bild an der Wand sein oder ein Vorhang. Aus diesem Grund planen wir immer ein Hintergrundsystem ein und entscheiden dann vor Ort ggf. ob wir eine vorhandene Wand aus Ziegelsteinen oder Holz nutzen.

Auf privaten Veranstaltungen (Hochzeiten, Geburtstage, etc.) Nah bei den Gästen. Mitten im Geschehen. Lachende Menschen und blitzende Blitze ziehen die weiteren Gäste sprichwörtlich an und es entstehen die witzigsten Fotos. Jeder Gast wird sprichwörtlich magnetisch angezogen und nutzt die Fotobox. Die Ecken eines Raumes bieten sich immer gut an.

Auf Firmenevents: Grundsätzlich siehe private Veranstaltungen. Bei größeren Events mit 500+ Gästen, besuchen wir in der Regel vorab die Location gemeinsam mit unserem Kunden und suchen die idealsten Plätze für die Fotoboxen aus. Je nach Anzahl der Gäste hatten wir schon bis zu 6 Fotoboxen auf einem Event im Einsatz.

Auf Messen: Gerne erstellen wir gemeinsam mit unserem Kunden einen Messestandplan, der einen maximalen Mehrwert für Ihren Stand bietet.

Zu nah beim DJ: Es ist zu laut und später zu dunkel, wenn getanzt wird. Gäste können sich an der Fotobox nicht mehr unterhalten.

In einem anderen Raum: Wenn die Fotobox zu weit weg von den Gästen ist, besuchen weniger Gäste die Fotobox und die Gesellschaft wird "auseinandergerissen".

Emporen: siehe anderer Raum, je weiter die Fotobox von den Gästen weg ist, je weniger wird diese in Anspruch genommen.

Draussen: Wind- und wetterabhängig. Gäste werden geblendet. Falls unbedingt draussen gewünscht, wetterunabhängig, z.B. in einem Zelt oder einem Bereich, der die ganze Zeit über im Schatten liegt. Besonders schwierig wird es auch abends für gleiche Lichtverhältnisse zu sorgen. Gerade beim Sonnenuntergang.

Vor den Toiletten? Nein. Einfach nur nein.

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, liefern wir die Fotoboxen in der Regel ca. 1 Stunde vor der vereinbarten Buchung an. Unser eingespieltes Team übernimmt den Aufbau und den Abbau, so dass sich unsere Kunden hier um nichts kümmern müssen. Der Abbau erfolgt in der Regel direkt im Anschluss an die gebuchte Zeit.

In einigen Fällen (beispielsweise in Locations, mit denen wir arbeiten, für Stammkunden oder für Locations, die sehr nah an unserem Zuhause sind) bieten wir auch an, dass die Fotobox erst am Folgetag abgebaut wird und die Fotobox am Ende der betreuten Zeit bis zum Ende der Veranstaltung unbetreut betrieben wird.

Um unseren hohen Qualitätsstandard gewährleisten zu können, bieten wir unsere Fotoboxen nur inkl. Betreuung an. Unser Mitarbeiter vor Ort stellt einen reibungslosen Ablauf der Fotobox sicher, betreut und animiert Gäste, kümmert sich um Einstellungen sollte sich das Licht im Laufe des Abends ändern.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Qualität der Bilder extremst leidet, wenn die Fotoboxen ohne Betreuung im Einsatz sind und haben uns aus diesem Grund entschieden, unsere Fotoboxen ab sofort nur noch betreut anzubieten.

In unseren Fotoboxen ist sensible und gleichzeitig auch sehr teure Technik verbaut, die wir nur sehr ungern dem Wetter überlassen. Von daher steht unsere Fotobox am liebsten drinnen, in besonderen Fällen, z.B. bei Sommerfesten ist es gleichzeitig aber auch wichtig, dass die Fotobox nah am Geschehen des Festes ist und ein Aufbau der Fotobox draussen notwendig ist.

In diesem Fall benötigen wir für die Fotobox ein Zelt mit mindestens 3x3m und einer Höhe von mindestens 2,40m, damit das Hintergrundsystem aufgebaut werden kann. Zusätzlich wird im Zelt eine reguläre Steckdose benötigt. Da der Platz im Zelt beschränkt ist, empfiehlt es sich vor dem Zelt 2-3 Stehtische für wartende Gäste und deren Getränke aufzustellen.